Hänsel hält den Sieg fest

SV Oberschwandorf – SG Rohrdorf/Iselshausen 2:1

Mit mehreren starken Paraden hat Torhüter Nick Hänsel dem SVO zum Auftakt den Sieg im Heimspiel gegen die SG Rohrdorf/Iselshausen festgehalten.

In einer ausgeglichenen Partie konnte der Gast zu Beginn etwas mehr Spielanteile für sich verbuchen. So tauchte nach wenigen Minuten der Gästestürmer völlig alleine vor Torwart Hänsel auf, dieser blieb aber nach starkem Reflex im eins gegen eins Sieger. Mitte der ersten Halbzeit kam aber auch der SVO besser ins Spiel und traf durch Matze Niethammer Sehenswert zur 1:0 Halbzeitführung. Einen Abpraller aus dem Strafraum der Gäste nahm Matze Volley und schweißte die Kugel ins lange Eck. Nach der Pause konnte der Gast recht schnell auf 1:1 stellen. Ein Diagonalball quer durch den Schwandorfer Sechzehner fand irgendwie den Weg zu einem mitgelaufenen Gästestürmer, der den Ball artistisch im Grätschen über die Linie drückte. In der Folgezeit hatte der SVO das Spiel weitestgehend im Griff und konnte seinerseits wieder die ein oder andere offensive Aktion für sich verbuchen. Nach einer schon geklärt scheinenden Aktion im Rohrdorfer Strafraum setzte Sascha Federau stark nach und der Gästeverteidiger konnte sich nur noch mit einer unbeholfenen Grätsche helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Matze Niethammer zur verdienten 2:1 Führung für die Jungs um Kapitän Tim Harr. Bis zum Ende der Partie kam von den Gästen nicht mehr wirklich viel, was auch an der starken Defensive um Niklas Dürr und Robin Röhm lag. Bei einem Distanzschuss nach gut 80 Minuten, der überragend um den Pfosten gelenkt wurde und einem Kopfball aus kurzer Distanz musste der Torhüter des SVO nochmal sein ganzes können aufbieten.

Am Ende ein verdienter Sieg gegen den Nachbar aus Rohrdorf. Kämpferisch eine Starke Leistung der SVO Jungs, die hoffnung macht auf mehr Punkte als in der Hinrunde.

Vorschau
TSV Haiterbach II – SV Oberschwandorf

Kommenden Sonntag spiel der SVO beim TSV Haiterbach. Der TSV ist in diesem Jahr wie auch schon in den vorigen Spielzeiten eine Wundertüte. Starke Spiele wechseln sich mit weniger guten ab, so konnte zum Auftakt
der Rückrunde der SV Schönbronn als letztjähriger A Ligist geschlagen werden, im Spiel darauf fing man sich in Egenhausen eine 5:0 Niederlage ein. Nichts desto trotz fährt der SVO auch aufgrund der Tabellensituation
sicherlich nicht als Favorit nach Haiterbach. Anpfiff ist um 13 Uhr in Haiterbach

Hinterlasse eine Antwort