Knappe Niederlage in Walddorf

Donnerstag, 31.03.2011

SSV Walddorf – SVO   2:1

Gegen eine kämpferische Walddorfer Elf reichte es nicht zum Punktgewinn. Auch ein Platzverweis hilft den Schwandorfern nicht.

Erster Aufreger in dieser Partie war ein SSV-Freistoss in der 13. Minute. Zum Glück konnte der Schuss unter der Mauer hindurch noch um den Pfosten gelenkt werden.

Dann war der SVO an der Reihe. Schöne Kombination über Matze und Marcel, am Ende grätscht Tobi die Kugel am herausstürmenden Keeper vorbei ins Netz zum 1:0.

Die Führung hatte leider nicht lange Bestand. Wiederum Tobi Hiller traf nach 25 Minuten auch noch ins andere Tor, als er einen Freistoss unglücklich ins eigene Gehäuse abfälschte.

Zu seiner Verteidigung muss man aber sagen, dass der Gästestürmer wohl auch an den Ball gekommen wäre.

Nur fünf Minuten später gingen die Gäste in Führung. Nach einem Fehler unserer Defensive und anschließendem Foul zeigt der souveräne Referee auf den Elfmeterpunkt. Der Strafstoss wurde sicher verwandelt.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Schwandorfer unbedingt den Ausgleich erzielen. Es fehlte allerdings an einem klaren Plan. Auch eine gelb/rote Karte nach 65. Minuten gegen den SSV half uns nicht weiter. So jubelten am Ende die oftmals überharten Walddorfer.

Trotz der Niederlage muss sich der SVO nicht verstecken. Auch gestern stand wieder nur 1 Auswechselspieler zur Verfügung. Viele Spieler in der Startelf waren angeschlagen. So läuft es schon die ganze Rückrunde. Trotzdem halten wir mit Mannschaften, die weit vor uns in der Tabelle stehen, gut mit. Aktuell fehlen uns 6-7 Leute, die letzte Saison größtenteils Stammspieler waren. Dafür sind die Auftritte der letzten Wochen gar nicht so schlecht.

Jetzt gilt es als Team weiter zu machen und zu versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.

SVO: Renz, Krieg, Buhl, Goll; P. Hiller (ab.70. Landenberger) T.Hiller, Raisch, Niethammer, Lis; Kaupp, Sadriu

8 Antworten zu “Knappe Niederlage in Walddorf”

  1. Abteilungsleiter sagt:

    Ich meine der Ausgleichstreffer für Walddorf ging von der Hacke
    Severin Pietruchas in unser Tor. Tobi du bist entlastet.

  2. Marzl sagt:

    War Tobis Schienbein…

  3. Anonymous sagt:

    „der souveräne Referee“

    tausche souverän gegen überfordert/blauäugig/parteiisch dann passts eher

  4. Lui sagt:

    Tschubba 15 € Bitte 😉 hehe nicht vergessen….

  5. tschubb sagt:

    Lui bitte 1000€ für Mannschaft im Stich lassen!

  6. Lui sagt:

    Steht das im Strafenkatalog? nicht das ich wüsste…

  7. tschubb sagt:

    wenn man das in den strafenkatalog aufnehmen müsste wärs echt armselig…

Hinterlasse eine Antwort