Kombobericht Ebhausen / Emmingen

SG Ebhausen/Rotfelden – SVO 3:1
SVO – SF Emmingen 1:2

Sonntag, 13.09.2015
SG Ebausen/Rotfelden – SVO 3:1
Ein richtig tolles Spiel bekamen die zahlreichen Zuschauer vergangenen Sonntag auf dem Sportgelände in Rotfelden zu sehen. Von Anfang an gingen beide Mannschaften ein unglaublich hohes Tempo und attackierten früh. So gab es endlos viele packende Duelle im Mittelfeld. Zur Pause führten die Hausherren mit 1:0. In der 70. Minute gelang sogar das 2:0, doch der SVO gab postwendend die passende Antwort, als Oli Raisch einen verloren geglaubten Ball zurück gewann und Raffi Klimesch per Kopf auf 1:2 stellen konnte.
In der Schlussphase warf der SVO alles nach vorne und hatte sogar 1-2 Gelegenheiten, zum Ausgleich zu kommen, doch mit einem Konter in der Nachspielzeit beendeten die SG`ler aller Träume vom Punktgewinn:
SVO: Renz, P.Hiller, Federau, Harr, Niethammer, Raisch, Gutekunst, Niemann, Hendrich, T. Hiller, Klimesch, Krieg, Mora

Dienstag, 15.09.2015
SVO – SF Emmingen 1:2

Nicht wieder zu erkennen waren die SVO Akteure im Spiel gegen Emmingen. Die erste Hälfte kann nur als desaströs bezeichnet werden. Bereits nach 15 Minuten lag man 0:2 zurück. Erst Ende der ersten Hälfte besserte sich das Spiel der total verunsichert wirkenden Schwandorfer Ballspieler, außer einem Freistoß an die Latte von Dennis Sailer gab es aber kaum Zählbares zu vermelden. Auch nach dem Wechsel gelang es den Hausherren nicht wirklich, dass Heft in die Hand zu nehmen. Trotzdem gelang dem eingewechselten Salva Vinelli in der 80. Minute mit einem Distanzschuss, bei dem der Gästekeeper nicht ganz glücklich aussah, der Anschlusstreffer. Natürlich wurde nun noch mal alles nach vorne geworfen, und mit der letzten Aktion des Spiels wäre Sascha Federau fast noch der Ausgleich gelungen, doch sein Schuss streifte den Pfosten und ging ins Toraus.

SVO: Renz, P.Hiller, Federau, Harr, Niethammer, Sailer, Raisch, Niemann, Mora, Klimesch, T.Hiller, Vinelli, Krieg, Broß

Hinterlasse eine Antwort