Matthias Renz neuer Trainer in Oberschwandorf

Nachdem Interimstrainer Herrmann Niethammer die Mannen um Kapitän Tim Harr in der, erfolgreichen und leider abgebrochenen, Saison 2020/21 gecoacht hat, wurde dieser Tage Matthias Renz als neuer Trainer der Aktiven vorgestellt (rechts im Bild, gemeinsam mit Ralf Röhm).

Der 29-jährige Renz stammt aus Sulz am Eck und konnte beim ortsansässigen SV bereits erste Trainererfahrungen sammeln: Insgesamt 7 Jahre als Jugendtrainer und -koordinator, wobei er die letzten drei Jahre parallel noch die Herren-Reserve betreute.

Mit Matthias Renz kommt ein Trainer mit einer klaren Spielidee nach Schwandorf, der auf eine Mannschaft trifft, die sich die letzten Jahre konsequent verjüngt und weiterentwickelt hat. Dies wurde in den ersten drei Trainingseinheiten und dem Vorbereitungsspiel gegen die SG Teinachtal 3, welches mit 5:2 gewonnen wurde, deutlich. „Der erste Eindruck ist sehr gut. Die Mannschaft hat auf jeden Fall Potential oben anzugreifen“. Wobei es die nächsten Wochen vor allem gilt, die Jungs auf ein gewohntes Fitnesslevel zu heben: „Nach 6 spielfreien Monaten sind gewisse konditionelle Defizite sicherlich sichtbar – aber auch nicht weiter verwunderlich“, so Renz.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön auch an Herrmann Niethammer, der die Mannschaft als Nachfolger von Csaba Ignacz übernommen und betreut hat. Mit großem Einsatz hat er in der Corona-geprägten Zeit den Trainingsbetrieb sichergestellt, und wo nicht möglich für Abwechslung, u.a. mittels Zoom-Workouts gesorgt.

Matthias Renz wünschen wir bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg.

Hinterlasse eine Antwort