Niederlage gegen den VFB Effringen

Samstag,
06.08.2011

VFB Effringen – SVO 2:0

Die Schwandorfer waren dem A-Ligisten über die gesamten 90 Minuten ebenbürtig.

Allerdings gab es nicht viele Torchancen. Nach zwanzig Minuten hätte man in Führung gehen müssen, leider ging der Ball an der falschen Seite des Pfostens vorbei.

Mehr Glück hatten die Hausherren. In der 34. Minuten schlugen sie eine Ecke in der SVO-16er. Oli köpft Simon an, und von dessen Fuß landet die Murmel im Netz.

In der zweiten Hälfte machten die Effringer nach 30 Minuten den Sack zu. Nach einem Konter und ziemlicher Unstimmigkeit in der SVO-Defensive erzielten sie das 2:0.
Abgesehenvom Ergebnis kann man im Schwandorfer Lager mit dieser Partie durchaus zufrieden sein.

Startelf:
Gutekunst; Thal, Goll, Krieg, Federau; Landenberger, Raisch, T. Hiller,
Niethammer, Sener; Kaupp,

Eingewechselt:
P. Hiller, Lis, Harr, Buhl

Hinterlasse eine Antwort