Nur 1 Punkt gegen SV Überberg

Sonntag, 18.09.2011

SVO – SV Überberg 0:0

An diesem Sonntag wäre für die Mannschaft aus Oberschwandorf mehr als ein Punkt drin gewesen!

Zu Gast war der SV Überberg, der auch einen durchwachsenen Saisonstart erwischt hatte. Hier wären an diesem Sonntag durchaus drei Punkt für den SVO möglich gewesen. Leider fehlt im Torabschluß die nötige abgeklärtheit.

Die Zuschauer sahen an diesem Sonntag ein recht ausgeglichenes Fussballspiel mit einigen Torchancen und viel Kampf. Der SVO konnte gleich zu Beginn Druck aufbauen und eine gute Hereingabe von Matze Niethammer landet auf Timo Thals Kopf, der die Kugel aber nicht im Tor unterbringen kann. Viele weitere Großchancen seitens des SVO konnten nicht in Tore umgewandelt werden. Raphi springt der Ball im Strafraum zu weit vom Fuß weg, und Matze Niethammer scheitert in der 89. Minute am starken Keeper des SVÜ. Auch die vielen Standardsituationen wurden nicht mit der letzten Konsequenz zu Ende gespielt und verpufften somit ohne positive Wirkung. Hier muss der SVO cleverer werden!

Die Überberger hatten Ihrerseits auch einige Nennenswerte Torchancen. Vor allem bei Flankenbällen waren Sie stes präsent und die Abwehr rund um Tamer Sener hatte Ihre Mühen. Doch die Null stand! Nicht zuletzt wegen SVO Keeper Sascha Renz, der in diesem Spiel seine beste Leistung seit Langem präsentierte.
Lobenswert: Der SVO musste die letzten 30 Minuten zu 10. zuende spielen, und konnte in Unterzahl weitere gute Torchancen herausarbeiten.

Letztendlich kann man mit einem Punkt nicht zufrieden sein. Solche Spiele müssen einfach mal gewonnen werden!

SVO: Renz, Thal, Sener, Schuon (ab. 60 Rot), Raisch, Kaupp, Niethammer, Federau (ab 60. A. Hendrich), Klimesch, Sadriu (ab 80. S. Landenberger), T. Hiller (ab. 70. P. Hiller)

Hinterlasse eine Antwort