Ohne große Mühe in Runde 3

Sonntag, 12.08.2012
SV Überberg – SVO 2:4
Gutekunst und Klimesch überragen gegen den Ligakonkurrenten. Viererkette nur am Ende etwas wacklig.

Im ersten Pflichtspiel der Saison kamen die Schwandorfer zu einem ungefährdeten Sieg in der ersten Pokalrunde.
Bereits nach 8 Minuten gingen die Gäste auf den Überberger Höhen in Führung. Nach einer präzisen Flanke von Alex Hendrich vollstreckte Raffa Klimesch per Kopf zum 1:0 für den SVO. In der Folgezeit erspielten sich die Roten zahlreiche Torchancen, doch konnten diese nicht in Zählbares umgemünzt werden. Da das komplette Team defensiv aber hervorragende Arbeit verrichtete konnte die Führung ungefährdet in die Halbzeit gebracht werden.
In der Anfangsphase der zweiten Hälfte gelang dem SVO ein Doppelschlag. Beides Mal fanden Ecken von Markus Kalmbach in Raffael Klimesch einen glücklichen Abnehmern, welche seine Treffer 2 und 3 in dieser Partie erzielte. Mit dem sicheren Sieg im Hinterkopf ließ es die bis dahin großartig aufspielende SVO-Defensive ein wenig schleifen. So kamen die Hausherren in der 76. Minute zum 1:3. Die Schwandorfer konnten jedoch im Handumdrehen zurückschlagen. Mario Gutekunst wird mit einem perfekt getimten Ball in die Gasse auf die Reise geschickt, und der an diesem Tag toll aufgelegte Mittelfeldmotor überwand den Heimkeeper in Torjägermanier zum 4:1.
Die Hausherren konnten kurz vor Schluss nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
SVO: Blöchle, Krieg, Schuon, Federau, Niemann; Raisch, Hendrich, Niethammer (ab 88. Broß), Gutekunst Kalmbach (ab 70. Harr) Klimesch (ab 75. Cakaj)

2 Antworten zu “Ohne große Mühe in Runde 3”

  1. Seba sagt:

    Komplettes team hat überragend gespielt!!:) P.S. Raphael mit ‚ph‘

  2. Tschubb sagt:

    Sauber!

Hinterlasse eine Antwort