SVO Auswärts zu Harmlos

Eine nicht unverdiente Niederlage setzte es am vergangenen Sonntag bei der Spielgemeinschaft aus Rohrdorf und Iselshausen.

Konnte die erste Halbzeit noch mit einem zufriedenstellenden 0:0 beendet werden, so sah man sich nach einem Traumtor aus 25 Metern in den Knick in der 53. Spielminute auf der Verliererstraße. Schon kurz zuvor musste Torwart Nick Hänsel zwei mal in höchster Not im eins gegen eins für den SVO retten. Eigene nennenswerte Chancen konnten nicht herausgespielt werden, einzig ein Elfmeterwürdiges Foul an Raffi Klimesch hätte am Ende noch einen schmeichelhaften Punkt an diesem Sonntag bringen können. Leider verlor man neben den drei Punkten auch noch Matthias Niethammer, der mit einer schwereren Verletzung ins Krankenhaus gebracht wurde. Auf diesem Weg unserer Nummer 7 alles erdenklich Gute und schnelle Genesung.
Momentan schafft es der SVO einfach nicht in Auswärtsspielen die gleiche Torgefahr auszustrahlen wie in Heimspielen. Acht Heimtoren stehen ganze null Treffer auf fremden Plätzen gegenüber.

Für den SVO: Hänsel, Röhm, Dürr, Buhl, Niemann, Harr (ab 77. Mohrhardt), Federau, Jakowczuk (ab 65. Kübler), Keppler (ab 54. Niethammer), Raisch, Klimesch

Hinterlasse eine Antwort